dialoghi2 klein© Randall Cook
Ich freue mich immens auf DREI Konzerte mit ensemble &cetera in der nächsten Woche:

4. Oktober, 19 Uhr, Kreuzkirche Scherzheim (Nähe Bühl, Baden-Württemberg) BENEFIZKONZERT für Moas (www.moas.eu)

8. Oktober, 20 Uhr, Asamkirche Altenmarkt/Osterhofen (NIederbayern)

9. Oktober, 11 Uhr, Konzerthaus Blaibach (Niederbayern) - hammermäßiges neues Konzerthaus, das mit vielen Architekturpreisen dekoriert wurde.

Ich freue mich sehr, zusammen mit Marie Bournisien, Barockharfe, Brigitte Gasser, Lirone und Viola da Gamba soprano und Julian Behr, Tiorba unser CD-Programm DIALOGHI A VOCE SOLA aufführen zu dürfen. Wir freuen uns über viele viele Besucher! Herzliche Einladung!

Infos zu MItwirkenden, Programm, Orten etc. auf meiner Termine Seite
LeonardoLeo web© DHM
Am 26. August 2016 kommt sie endlich in die Läden:
Leonardo Leo, Geistliche Werke
Die "Platte" erscheint bei der Deutschen Harmonia Mundi 
Ich freue mich sehr über diese neue Solo-CD, die ich zusammen mit "meinem" ensemble &cetera aufgenommmen habe. Meine wunderbaren Kollegen:

Peter Barczi, Violine
Eva Borhi, Violine
Matthieu Camilleri, Viola
Bernadette Köbele, Violoncello
Julian Behr, Theorbe
Markus Hünninger, Cembalo, Orgel
 
Auf dieser CD habe ich zwei grundverschiedene Salve-Regina-Kompositionen von Leonardo Leo gegenübergestellt, dazu gibt es zwei Ersteinspielungen: Der verlorene Sohn und eine der Karfreitags-Lamentationen. Und natürlich wunderbare Instrumentalmusik - von Leonardo Leo und seinem Konkurrenten Francesco Durante. Ich bin soooo gespannt ...

Biographien meiner Kollegen


Booklet-Text von Leonardo Leo (ital. Originalfassung)

 
 
 

 

adriansbild© Adrian Rovatkay, Photo: Axel Meintker

Welche Freude: Die Dialoghi-CD ist erschienen!

Eine ganze Reihe wunderbarer Rezensionen und Rückmeldungen (siehe unten) sowie die Nominierung für den Deutschen Schallplattenpreis haben mich und die "Band" extrem gefreut.

 

Das Bild links stammt übrigens von dem Berliner Maler und Musiker Adrian Rovatkay. Er hat es für mich gemalt - als phantastisch treffende Illustration zu Claudio Merulas "Quando gli uccelli portaranno i zoccoli", das auch auf den "Dialoghi a voce sola" zu hören ist.

 

Da das Produzieren einer CD finanziell - wie unten schon geschrieben - wirklich extrem aufwendig ist, freue ich mich über jeden, der noch keine hat oder vielleicht noch eine zweite Platte will  ...  "support the artist"!

 

 

dialoghi
Es ist endlich so weit: die Dialoghi-CD ist im Druck. Voraussichtliches Erscheinungsdatum 17. Oktober 2014. Wieviele Gedanken habe ich in diese meine erste "ganz-selbst" Platte gesteckt - und jetzt ist sie unterwegs. Ich freue mich wirklich wahnsinnig darauf!

Da das Produzieren einer CD finanziell wirklich extrem aufwendig ist, freue ich mich über jeden, der dem Motto "support the artist" folgt und direkt bei mir eine CD bestellt ... (und das muß jetzt noch gesagt werden: bald ist Weihnachten ;-)
 
uh-schloss-beuggen© Randall Cook
Vor ein paar Wochen habe ich den Erstschnitt meiner neuen CD aus dem Postkasten gezogen. Gestern dann in der Freudenburg in Bassum (kein Tippfehler!) ein Treffen mit Renate Wolter-Seevers, unserer wunderbaren Tonmeisterin. Bei einer Tasse Café überlegten wir gemeinsam, ob man an der einen oder anderen Stelle noch ein verrutschtes „c“ oder eine plötzlich unhörbare Silbe („da hatte ich keine Luft mehr“) durch einen anderen Take ersetzen könnte … Ich bin schon so gespannt auf das Endprodukt!

Bitte gerne vormerken: Die „Dialoghi a voce sola“ sollen im September 2014 bei Raumklang erscheinen und können dann auch direkt bei mir käuflich erworben werden - frei nach dem Motto: „support the artist, buy local“.

Denn von den Verkäufen, die über die großen Versandhändler laufen (ich nenne keine Namen), sehen wir Künstler nämlich höchstens ein paar Cent. Und davon finanziert sich leider keine CD …
 

etc-italien001
© Ulrike Hofbauer

uh-recording 001© Randall Cook
Wow, das ist ein Gefühl …

nach Wochen des bangen Wartens (entspricht mein Eindruck aus dem Moment des Musizierens dem Höreindruck?) habe ich nun das erste Mal hineingehört in die „Dialoghi a voce sola“ - aufgenommen im September 2013 in Schloß Beuggen.

Meine erste komplett selbst „veranstaltete“ Platte, d.h sowohl die Programmzustellung (Dialoge für eine Stimme aus dem italienischen Frühbarock, spannend!!!) als auch die Musikerauswahl (exquisit: Marie Bournisien, Arpa doppia, Brigitte Gasser, Lirone und Julian Behr, Laute), als auch die Finanzierung :( - alles ganz „meins“!